Der Flugplatz

Der Flugplatz Sierksdorf / Hof Altona wurde 1975 von einem fliegenden Bauern gegründet. Im Jahr 2000 wurde der Flugplatz vom Ostholsteiner Aeroclub übernommen. Dieser war bis Ende 2014 mit einigen Kleinflugzeugen am Flugplatz Sierksdorf ansässig. Seit 2015 wird er von der Flugplatz Sierksdorf UG betrieben und Piloten haben ihre privaten Flugzeuge in der Halle stehen. Der Flugplatz hat sich zu einem Ausflugsziel für viele Privatpiloten entwickelt, die inder Ostsee baden, hier Urlaub machen wollen, oder einfach nur in netter Atmosphäre Kaffe trinken möchten.

Der Flugplatz Sierksdorf/Hof Altona liegt malerisch an der Ostsee nahe der Küste, inmitten von Wiesen und Feldern und bietet neben der 500 m Graspiste einen kleinen Hangar und ein Bistro. Die Ostsee ist kaum 900 m entfernt und Fahrräder (auch E-Bikes) stehen bereit.

Das Flugplatzbistro hat bei gutem Wetter am Wochenende geöffnet und man kann die entspannte Atmosphäre beim Flugzeugegucken beim Kaffee und Kuchen genießen – So dicht kommt man nirgendwo anders an Flugzeuge!

Die Bahnausrichtung ist 03/21, im Westen steht eine Baumreihe, die bei starkem Wind aus Westen Aufmerksamkeit erfordert.